Der Austausch hat sich etabliert.

Etwa 150 Lehrlinge werden in diesem Jahr ein Auslandspraktikum mit Unterstützung von xchange absolvieren. Am 14. November werden sie und die beteiligten Firmen und Organisationen im Rahmen eines Festes im Schweizerischen Appenzell ihre Zertifikate erhalten. Seit Beginn des Projektes haben damit mehr als 1.700 junge Leute mit xchange Erfahrungen in Betrieben der Nachbarländer gesammelt. Etwa 700 Untrnehmen haben sich bis jetzt beteiligt. Rund 100 Firmen tun dies inzwischen regelmäßig. Jährlich sind es etwa 25 Prozent der beteeiligten Unternehmen, die erstmals mitmachen. Für Lernende und Unternehmen ist es, so die Rückmeldungen, ein großer Gewinn. Für die jungen Leute bringt es mehr Selbstbewusstsein, Offenheit, soziale Kompetenz und fachliches Know How. Für die Firmen Anregungen für Neues und für Änderungen vor allen im Bereich der Ausbildung.