Teilnehmer bei der xchange-Feier in Singen

xchange-feier-singen

Bis zu 500 km waren Teilnehmerinnen und ausbildende Chefs angereist, um an der Feier zur Überreichung der Zertifikte in Singen teilzunehmen. Die überzeugenden und spannenden Berichte der Teilnehmerinnen und Teilnehmer bildeten den Höhepunkt der Veranstaltung. Die Erfahrungen, die sie in der Schweiz, in Italien, in Liechtenstein, Österreich und in Süddeutschland gemacht haben, waren höchst beeindruckend.


IBK-Akademie für Ausbilder gestartet

Ein besonderes Teilprojekt und Ergebnis von xchange ist die IBK Akademie für Ausbilder. Dieses grenzübergreifende Weiterbildungszertifikat für Ausbilderinnen und Ausbilder wurde in Zusammenarbeit den Ausbildungsinstitutionen im Bodenseeraum entwickelt.

Das Projekt wurde ursprünglich in Vorarlberg gestartet. In der gemeinsamen Version wird es nun in Liechtenstein, in Kammern des Bodenseeraumes und mehreren Schweizer Kantonen umgesetzt. Die IBK-Akademie für Ausbilder ist keine neue Weiterbildungseinrichtung, sondern erarbeitet und empfiehlt zukunftsweisende Themen für diese Zielgruppe. Im Mittelpunkt steht die Förderung der Weiterbildungen von Ausbilderinnen und Ausbildern des Dualen Systems durch offizielle Zertifizierungen. Für die Anerkennung der Zertifikate in der Bodenseeregion stehen die Mitglieder der IBK. Mitglieder der IBK sind die Länder sowie die Wirtschaftsvertreter. Ausbilderinnen und Ausbilder, die sich bei der Akademie anmelden, erhalten einen Weiterbildungspass. In der Folge vergibt die Akademie Bildungspunkte für absolvierte Weiterbildungen wie Seminare und Vorträge zu definierten Themen. Mit einer bestimmten Anzahl von Bildungspunkten erhält der/die AusbilderIn das Zertifikat der Stufe 1. Auf dieser Basis, mit weiteren Bildungspunkten und zusätzlichen Projektarbeiten kann die Auszeichnung der Stufe 2 und schließlich die Stufe 3 erreicht werden. Nähere Informationen finden sie unter www.akademie-ausbilder.eu.

 

end faq

Qualitätsentwicklung in der Berufsausbildung

Unter diesem Thema ist ein weiteres Forum der Arbeitsgruppe Grenzüberschreitende berufliche Bildung in Planung.

Am 23. April 2012 werden im Rahmen dieser Veranstaltung Experten aus der Wissenschaft und erfahrene Praktiker aus Unternehmen und beruflichen Schulen Impulse zu diesem Themenbereich präsentieren. Für die Zukunftr der dualen Ausbildung ist die Qualität dieser wichtigen Bildungsform von größter Bedeutung. - Detailierte Informationen finden sie auf dieser Homepage und bei den Kammern des Bodenseeraumes, sobald das Programm fertig gestellt ist.

Forum „Ausbilderqualifizierung“ der IBK - Referat unter "Download"

Am Freitag 22.10.2010 wurde unter dem Titel „Ausbilderqualifizierung/-Weiterbildung“ in der Hochschule Vaduz das bereits traditionelle Forum für Ausbilder, Lehrer in Beruflichen Schulen und Fachleuten der Berufsbildung durchgeführt.

Mehr als 120 Anmeldungen zeugten von der Aktualität des Themas. Das breite Themenspektrum, welches von den Referenten aufgezeigt wurde machte auch deutlich, wie umfangreich, komplex und anspruchsvoll die Aufgabenstellung für Ausbilder ist. Das Hauptreferat von Univ. Prof. Gerhard Steiner von der Universität Basel kann auf dieser Homepage unter dem Menupunkt Downloads heruntergeladen werden.