Große Anerkennung des Projektes xchange.

Ministerpräsident Kretschmann, Baden Württemberg, hat bei seiner Ansprache zum ersten Wirtschaftskonzil in Konstanz xchange als besonders erfolgreiches Projekt in der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit hervorgehoben und lobend erwähnt. Auch von Seiten der Arge Alp wurde bei der letzten Leitungssitzung xchange als ''Leuchtturmprojet" bzeichnet. Diese öffentliche Anerkennung gilt vor allem den Auszubildenden und den beteiligten Unternehmen, die ihren Lehrlingen diese Entwicklungsmöglichkeit anbieten. Seit Start des Projektes haben knapp 1.800 Lernende aus Deutschland, Liechtenstein, der Schweiz, Italien und Österreich mitgemacht.
Große Beachtung fand auch die Präsentation von xchange im Rahmen des Internationalen Arbeitsmarktgesprächs in Friedrichshafen durch Raimund Kegel, den Vorsitzenden der Arbeitsgruppe Grenzüberschreitende berufliche Bildung der IBK. Sein Kernsatz: "Jeder Jugendliche, der ins Ausland geht, ist zugleich Botschafter für unser duales System der Ausbildung. Um dieses Modell werden wir in ganz Europa beneidet". (Siehe dazu auch Foto auf der Startseite). Das Internationale Arbeitsmarktgespräch ist eine jährlich stattfindende Veranstaltung der Agentur für Arbeit.

XCHANGE-FEST AM 20. NOVEMBER IN FRIEDRICHSHAFEN

Das jährliche xchange-Fest mit Verteilung der Zertifikte für die Teilnehmer des Jahres 2015 wird am Freitag, 20. November 2015, im Zeppelinmuseum in Friedrichshafen stattfinden. In dem besonderen Rahmen des Museums wird es auch ein besonderes und interessantes Programm geben. Vertreter der Baden-Württembergischen-Landesregierung werden die Zertifikate an die Teilnehmer und die Urkunden an die Unternehmen überreichen. Die Austausch-Absolventen des Jahres 2015 und die Firmen werden dazu noch rechtzeitg eingeladen. Den Termin bitte groß vormerken!

xchange-Zertifikatsfeier am 20.11.1015 in Friedrichshafen

GO XCHANGE! 180 Lehrlinge haben 2015 am grenzüberschreitenden Austausch teilgenommen und Ende November in Friedrichshafen ihr Zertifikat erhalten. Sei nächstes Jahr mit dabei! Weitere Informationen und Ansprechpartner findest du hier: http://www.xchange-info.net